nbn ELEKTRONIK AG
Einkaufen
Einkaufen
Warenkorb
Warenkorb
Adresse
Adresse
Versand
Versand
Zahlungsart
Zahlungsart
Bestätigen
Bestätigen

[ << | Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >> ]

News

OFIL Systems

Koronakamera DayCor® Luminar

Koronakamera DayCor® Luminar


Das Top-Modell der Handheld Korona Kameras enthält neue Funktionen, die bisherige Inspektionszeiten wesentlich verkürzen bei mindestens gleichwertiger Kontrollqualität. Mit DayCor® inside sind hochauflösende Detektion, Aufnahme und genaue Anzeige der UV-Strahlung sicher. Daten aus GPS, Temperatur, Feuchte & Notizen werden auf dem Datenträger mit abgespeichert. Wi-Fi, LAN und Bluetooth unterstützen die Fernbedienung. Sehr komfortabel sind die extra-breite lit Bedienfelder und das grosse, in Helligkeit und Zoomfaktor einstellbare Gross-Display. Die LuminarHD hat eine funktional direkte Schnittstelle zur coronaWise Software mit Autodetektion und automatischem Datentransfer.

<<< Produktvorstellung Powerpoint >>>


 

  • Video-/ Foto- Aufnahme und Wiedergabe:
    HD720p Video und Foto können mit folgenden Daten zusammen auf SD-Flash-Karten gespeichert werden: GPS, Datum & Zeit, Audio/Text Vermerke, Temperatur & Feuchte, Anzahl aufaddierte UV-Ereignisse und Empfindlichkeitseinstellung. Gespeicherte Aufnahmen sind direkt am eigenen grossen LCD-Monitor oder über HDMI-Schnittstelle an einem externen Monitor abspielbar.
     
  • LCD-Bildschirm:
    Grosses 5" high-resolution VGA 800 x 480 Pixel LCD Display ist mit 1'000 cd/m² Leuchtstärke auch bei Sonnenlicht gut lesbar und liefert scharfe Bilder bei hoher Auflösung der Ereignisse.
     
  • Fokus und Zoom:
    Starkes Zoom und kontinuierlicher Übergang für Nah- und Fernbereichsaufnahmen im Gleichlauf der HD-Echtbildauflösung- und UV-Optik perfektionieren die Inspektion und nachträgliche Auswertung.
     
  • Intuitive Bedienung:
    Direkte Bedientasten für häufig benötigte Funktionen, übersichtliche Menuführung und Speicherung persönlicher Voreinstellungen.
     
  • Ergonimisch und sicher bedienbar:
    Grosse beleuchtete Bedientasten, auch mit Handschuhe gut bedienbar. Kraftvolles LED-Licht für Inspektionen in dunkler Umgebung. Direktfunktionstasten, klare Menuführung.
     
  • Schnittstellen:
    1GB-Ethernet, Bluetooth, Wi-Fi
  • Sichtbereich / Field of View:
    Kontinuierlich einstellbar zwischen Nah- und Fernbereich, Echtbild- und UV-Kanal gemeinsam zwischen 10°-1.6° horizontal // 5.6°-0.9° vertikal.


  Hohe Bildauflösung und präzise UV-Ortung (roter Punkt)

  • Hohe UV-Sensibilität:
    UVC-Spektralbereich 240-280nm, kleinste erkennbare Teilentladung bei 1 pC/15m // 3.6 dBuV (RIV)/1 MHz/10 m offiziell zertifiziert.
     
  • Leicht, Kompakt-portabel, Schutzklasse:
    Gewicht 2.2 Kg, 29 x 13 x 12 cm, IP54
     
  • Lange Batterielaufzeit (Akku):
    Die wiederaufladbaren Li-Ion-Zellen leisten 2.5h Betriebszeit (Akkuladung extern). Dauerbetrieb über 12VDC-Anschluss.

Optionales Zubehör:

Software CoronaWise,
>> Link zu Beschrieb und Dokumentation <<

TRH = ansteckbares Modul zur Miterfassung und Dokumentation der Daten aus Feuchte + Temperatur

Nahbereichs-Vorsatzoptik

Remote / Fernbedienung wireless oder kabelgebunden

 Dokumentation anfordern oder Mitteilung hinterlegen

DayCor® Luminar-HD findet Einsatz im Bereich elektrisches Netz: Generierung, Übertragung, Unterstation, Verteilung, bei Herstellung und Prüfung der zugehörigen Komponenten, Service an rotierenden Maschinen, Service-Aufträge, Hochspannungslabore, Minen, Raffinerien, elektrischen Bahnen, Schulungsbetriebe, vorsorgliche Instandhaltung und Forschung.

luminar Produktbeschrieb Ofil UV-Koronakamera Luminar HD PDF (371kB) luminar Produktbeschrieb Ofil UV-Koronakamera Luminar HD PDF (371kB)

KYORITSU

KYORITSU KEW 2500 / YOKOGAWA CL420, DCmA-Strommesszange

KYORITSU KEW 2500 / YOKOGAWA CL420, DCmA-Strommesszange


DC 0/4-20 mA-Prozesssignale messen/aufzeichnen, ohne die Stromschlaufe auftrennen zu müssen !

Analogausgang für temporäre Aufzeichnung/Überwachung !

Messen von 0.01mA bis 120.0mA !

  • Messbereich/Auflösung: 20.00mA (0.00 bis +/-21.49mA) und 100.0mA (+/-21.0 bis +/-126.0mA)
  • Analogausgang: 10mV/mA, 0.0mV bis +/-214.9mV und +/-210mV bis +/-1260mV
  • Reaktionsgeschwindigkeit: ca. 1.5s
  • Max. Kabel-Durchmesser: 6mm
  • Versorgung: 4x R6/LR6(AA) 1.5V Batterien
  • Batterie-Lebensdauer: ca. 60h
  • Abmessungen: Anzeigeeinheit 111x61x40mm, Sensor 104x34x20mm, Kabellänge 700mm
  • Optionelles Zubehör: Analogausgangs-Kabel 7256, 98076/98077

Dokumentation Download:

kyoritsu kew 2500 Datenblatt als PDF_english (1.8MB) kyoritsu kew 2500 Datenblatt als PDF_english (1.8MB)
yokogawa cl420 Datenblatt als PDF_english (3.3MB)Weitere Dokumentationen anfordern: yokogawa cl420 Datenblatt als PDF_english (3.3MB)

Weitere Dokumentationen anfordern:


ADTEK

Multikanal Powermeter Energiemeter für 1 oder 2 Netze und max. 24 Stromkreise

Multikanal Powermeter Energiemeter für 1 oder 2 Netze und max. 24 Stromkreise
  • 2 Haupteingänge für 1 oder 2 unabhängige Netze
  • Dreiphasenstrom, dreiadrig: 8 Schaltkreise programmierbar
  • Einphasentrom, weiadrig: 24 Schaltkreise programmierbar
  • 2.- 31. Oberschwingung
  • 4 Relais für bis zu 48 Alarmparameter
  • LC-Display zur Programmierung vor Ort
  • 2 MB Speicher zur Datenprotokollierung

Das hochwertige und dennoch preisgünstige Multifunktional Panelpowermeter AEM-DRA von ADTEK verfügt über zwei unabhängige, isolierte Haupteingänge, die bei unterschiedlichen Stromversorgungssystemen eingesetzt werden können. Bis zu 24 Einphasen- oder 8 Dreiphasenstromkreise, über Tipptasten mit LCM-Anzeigefeld programmierbar, oder per ADTEK-Programmierungssoftware über RS 485-Kommunikationsport.

Demo-Video: Demo-Video Panelpowermeter Energiemeter ADTEK AEM-DRA
Demo-Video Panelpowermeter Energiemeter ADTEK AEM-DRA 

 

Gerätevarianten:
Gerätevarianten / Bestellcode Multipowermeter ADTEK AEM-DRA

pdf 99kb Datenblatt Panel-Multikanalpowermeter Energiemeter für Hutschienenmontage pdf 99kb Datenblatt Panel-Multikanalpowermeter Energiemeter für Hutschienenmontage
pdf 340kb ADTEK Auswahltabelle CPM-Serie, AEM-DR, AEM-DRA; Funktions-Gerätetabelle Panelwattmeter, Energiemeter, Einbau-Leistungsmessgeräte und Energiezähler pdf 340kb ADTEK Auswahltabelle CPM-Serie, AEM-DR, AEM-DRA; Funktions-Gerätetabelle Panelwattmeter, Energiemeter, Einbau-Leistungsmessgeräte und Energiezähler

WinterthurInstruments

TLIM (Tracer LockIn Modul) von Winterthur Instruments für die zerstörungsfreie Beschichtungs- und Materialprüfung

TLIM (Tracer LockIn Modul) von Winterthur Instruments für die zerstörungsfreie Beschichtungs- und Materialprüfung


Mit dem TLIM von Winterthur Instruments und einer IR-Kamera von Optris können mittels LockIn-Thermografie unter einer beschichteten Oberfläche verborgene Delaminationen oder Materialeinschlüsse aufgespürt und abgebildet, sowie Schwankungen der Schichtdicke ermittelt werden.

  • Einsteiger-Set für die zerstörungsfreie Beschichtungs- und Materialprüfung mittels LockIn-Thermografie
  • Optimierung von Herstellungsprozessen und Qualitätskontrollen
  • Einsatzdistanz: Ca. 20 cm bis 100 cm
  • Umgebungstemperatur: +5°C bis +50°C
  • Datenexport / Protokollierung: Datei-Formate XML, CSV und BMP
  • Abmessungen TLIM-Steuergerät: 18.0 x 10.5 x 5.5 cm
  • Lieferumfang: TLIM-Steuergerät passend zur Optris IR-Kameraserie, Halogenscheinwerfer mit Stativ, Analysesoftware für Windows-Betriebssysteme, Handbuch und CFK-Musterproben

Oben: Ausgangsseite des TLIM mit
Anschlüssen für Halogenscheinwerfer
und IR-Kamera
Unten: Delaminationen in einem CFK-
Bauteil (dunkle Stellen)

 

.
Anwendungsmöglichkeiten des TLIM

  • Verbundwerkstoffe: Aufspüren von Delaminationen, Risse, Aufprallschäden, Materialstauchungen, Fehlverklebungen und Einschlüsse (bis 6 mm Tiefe)
  • Beschichtungen: Visualisierung von Korrosionsschäden an Lackierungen auf Blech und Schichtablösungen, Bestimmung der Schichtdickenverteilungen (auch auf geformten Objekten)
  • Kunststoffe und geschäumte Bauteile: Lokalisierung von Inhomogenitäten (z.B. Substratdicke, Lufteinschlüsse)
  • Schweiss- und Siegelnähte: Prüfung auf Fehler und Schwachstellen
  • Solarzellen: Lokalisierung von Shunts und Mikrorissen
  • Kunst- und Kulturgut: Visualisierung von Delaminationen (z.B. Malschichtlockerungen an Gemälden), verborgenen Schichten und Materialeinschlüssen

 

Anwendungsbeispiel

Foto TestblechIR-Amplitudenbild TestblechIR-Phasenbild Testblech
Lackiertes Blech mit sichtbarem Kratzer nach künstlicher Bewitterung.Im Amplitudenbild wird die vom Kratzer ausgehende Enthaftung der Lackierung sichtbar.

Im Phasenbild ist die Enthaftung noch deutlicher zu erkennen.

 

.
Funktionsbeschrieb:

Das TLIM arbeitet nach dem Verfahren der aktiven Thermografie (LockIn-Thermografie), einem zerstörungsfreien, bildgebenden Prüfverfahren und dient der Untersuchung von beschichteten Oberflächen. Es macht unter der Oberfläche verborgene Materialfehler oder Defekte ortsaufgelöst sichtbar. Das Untersuchungsobjekt wird dabei periodisch mit dem sichtbaren , rechteckförmig modulierten Licht eines Halogenscheinwerfers oberflächlich geringfügig erwärmt, wodurch eine Wärmewelle erzeugt wird, die in das Messobjekt eindringt. Die Wärmewelle wird von thermischen Hindernissen beeinflusst, wie z.B. Materialeinschlüssen, Delaminationen oder Schwankungen in der Schichtstärke der Beschichtung des Untersuchungsobjekts. Diese thermischen Hindernisse beeinflussen die Temperaturdynamik auf der Oberfläche des Untersuchungsobjekts, welche mit einer IR-Kamera bildgebend erfasst wird. Die von der IR-Kamera erfassten Daten werden in der Software in ein Amplituden- und ein Phasenbild umgerechnet.

Im Gegensatz zur Amplitude ist die Phasenverschiebung des modulierten Wärmetransports weitgehend unabhängig von Inhomogenitäten der Beleuchtung, dem optischen Absorptions- sowie dem infraroten Emissionsvermögen. Sie hat ausserdem annähernd eine doppelt so grosse Tiefenreichweite wie die Amplitude.

Der praxisrelevante Vorteil des Phasenbildes liegt folglich darin, dass nur die thermischen Strukturen von Grenzflächen oder Defekten abgebildet und somit Rückschlüsse auf Defekttiefe getroffen werden können, da der Phasenwinkel vom Laufweg der thermischen Welle abhängt. Die Tiefenreichweite ist dabei über die Modulationsfrequenz einstellbar und von dem zu untersuchenden Material bzw. von dessen thermischen Eigenschaften abhängig: Je niedriger die Modulationsfrequenz gewählt wird, desto höher ist die "thermische Eindringtiefe". Diese Frequenzabhängigkeit ermöglicht eine tiefenaufgelöste Detektion von verborgenen bzw. unterhalb der Oberfläche liegenden Strukturen.

 

.
Vorteile:

  • Steigert die Qualität - Fehlproduktionen und Serviceeinsätze werden reduziert
  • Labor- und feldtauglich - vielseitig und flexibel einsetzbar
  • Kurze Amortisationszeiten - geeignet sowohl für grosse als auch für kleine Produktionsgrössen
  • Berührungslos und zerstörungsfrei - flexibel skalierbarer Messabstand
  • Komplex geformte Teile - auch auf gekrümmten Oberflächen, auf Innenseiten, auf Ecken und Kanten einsetzbar
  • In situ Messungen - keine Probenvorbereitung notwendig
  • Grossflächige Untersuchungen - flexibel skalierbare Messfläche
  • Flexibel - kompatibel mit verschiedenen IR-Kameras und Anregungsquellen
  • Mobil - komfortabel zu transportieren und schnell aufgebaut

.
 

Neues Messgerät Tracer:

<<< Beschrieb downloaden pdf >>>

An der Berner Fachhochschule / Hochschule der Künste Bern wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Winterthur Instruments im Rahmen eines von nbn Elektronik AG unterstützten KTI-Forschungsprojektes ein neues Messgerät entwickelt, der sog. Tracer. Der Tracer ist eine Weiterentwicklung des TLIM und verfügt gegenüber diesem über eine Vielzahl an neuen Auswertungswerkzeugen. Da an den Tracer nun unterschiedlichste Wärmequellen für die thermische Anregung des Untersuchungsobjektes angeschlossen werden können (z.B. leistungsstarke Halogenscheinwerfer, elektrische Wärmestrahler, Heizlüfter, etc.), eröffnen sich zahlreiche neue Anwendungsmöglichkeiten. Der Tracer ist neben industriellen Anwendungen insbesondere auch für die Untersuchung von Kunst und Kulturgut geeignet.

 

Dokumentation anfordern

pdf 3.2mb Broschüre zu Tracer WinterthurInstruments LockIn-Thermographie Modul TLIM pdf 3.2mb Broschüre zu Tracer WinterthurInstruments LockIn-Thermographie Modul TLIM
pdf 960kb Manual zu Tracer WinterthurInstruments LockIn-Thermographie Modul TLIM pdf 960kb Manual zu Tracer WinterthurInstruments LockIn-Thermographie Modul TLIM
pdf 4mb Übersicht Optris IR-Kamera-Serie PI für TLIM-Modul pdf 4mb Übersicht Optris IR-Kamera-Serie PI für TLIM-Modul

HIOKI

HIOKI CM-/CT-Serie, Digitale AC/DC-Strommesszange mit Anzeige-Einheit und abgesetzter Stromsonde (Stromzange / Flex-Sonde), Trms, 100A/600A/2000A/6000A

HIOKI CM-/CT-Serie, Digitale AC/DC-Strommesszange mit Anzeige-Einheit und abgesetzter Stromsonde (Stromzange / Flex-Sonde), Trms, 100A/600A/2000A/6000A


Strommesszange/Stromwandlerzange für AC, DC oder AC+DC

  • Anzeige-Einheit/Display Unit CM7290/CM7291:
  • Anzeige, Speisung Stromzangen-Sensoren, Analogausgang
  • Messmodi: AC, DC oder AC+DC, Hz
  • Messmethode: Trms
  • Analogausgang: WAVE Signalform-Ausgang, RMS: Recorder-Ausgang,
    PEAK-Ausgang, oder FREQ-Ausgang
  • Messbereichsumschaltung: automatisch oder manuell
  • Spannungsversorgung: Batterie- oder Netzadapter-Betrieb
  • Abmessungen: 52x163x37mm
     
  • Standard Stromzangen-Sensoren:
  • AC/DC Standard Stromzangen-Sensoren CT7600-Serie
  • Messbereiche: AC/DC 100A/600A/2000A
  • Messbereiche/Auflösung: 60.00A/100.0A, 60.00A/600.0A, 600.0A/2000A
  • Bandbreite: DC-10kHz
  • Auto-Zero Stromzangen-Sensoren:
  • AC/DC Stromzangen-Sensoren mit Auto-Zero CT7700-Serie
  • Messbereiche: AC/DC 100A/600A/2000A
  • Messbereiche/Auflösung: 60.00A/100.0A, 60.00A/600.0A, 600.0A/2000A
  • Bandbreite: DC-5kHz
  • Flex-Strom-Sensoren:
  • AC Flex-Sensoren CT7040-Serie
  • Messbereich: AC 6000A
  • Messbereiche/Auflösung: 60.00A/600.0A/6000A
  • Bandbreite: 10Hz-50kHz
     
  • Optionelles Zubehör:
    Analogausgangs-Kabel/Output Cord L9094/L9095/L9096
    Netzadapter 9445-03
    Carrying Case C0220/C0221
    Magnetic Strap Z5004
     

Dokumentation Download:

hioki cm-/ct-serie Datenblatt als PDF_english (2.8MB)Weitere Dokumentationen anfordern: hioki cm-/ct-serie Datenblatt als PDF_english (2.8MB)

Weitere Dokumentationen anfordern:


ADTEK

Präzises Panel-Powermeter ADTEK CPM-70 für Einphasen- und Dreiphasenstromkreise

Präzises Panel-Powermeter ADTEK CPM-70 für Einphasen- und Dreiphasenstromkreise
  • Hochpräzise Messung von V, A, P, Q, S, PF, Hz, KWh, Varh etc
  • Für Einphasen- oder Dreiphasensysteme
  • Anzeige 2.- bis 31. Oberschwingung, Gesamtemission
  • 4 DI-, 2 Relaisausgänge
  • RS-485 Modbus Kommunikation
  • 2 MB Flash-Speicher Datenprotokollierung
  • Automatische Verkabelungserkennung und -korrektur
  • Integrierte TOU-Funktion (Nutzungszeit)

Das qualitativ sehr gute und dennoch preisgünstige Panel-Powermeter ADTEK CPM-70 ermöglicht exakte Messungen an Einphasen- und Dreiphasenstromkreise, Spannungs- und Strommessung, 2.-31. Oberschwingung, zeigt Energiegesamtkosten sowie CO2-Emissionswert an. Das Power- und Energiemeter bietet 4 Digitaleingänge, zwei Relaisausgänge, RS-485-Modbus Kommunikation und Datenprotokollierungsspeicher 2 MB an. Egänzend bietet das Powermeter TOU-Funktion zur Zeit-Tarifkorrekten Kostenrechnung an sowie softwaregestützte Konnektivität per Kabelverbindung.

Gerätevarianten:
Panelpowermeter ADTEK CPM-70

pdf 1.5mb Datenblatt Panel-Multipowermeter Energiemeter ADTEK CPM-70 pdf 1.5mb Datenblatt Panel-Multipowermeter Energiemeter ADTEK CPM-70
pdf 34kb ADTEK Auswahltabelle CPM-Serie, AEM-DR, AEM-DRA; Funktions-Gerätetabelle Panelwattmeter, Energiemeter, Einbau-Leistungsmessgeräte und Energiezähler pdf 34kb ADTEK Auswahltabelle CPM-Serie, AEM-DR, AEM-DRA; Funktions-Gerätetabelle Panelwattmeter, Energiemeter, Einbau-Leistungsmessgeräte und Energiezähler

[ << | Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >> ]