nbn ELEKTRONIK AG
Einkaufen
Einkaufen
Warenkorb
Warenkorb
Adresse
Adresse
Versand
Versand
Zahlungsart
Zahlungsart
Bestätigen
Bestätigen

[ << | Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >> ]

News

Optris

Metall-Thermometer OPTCSV2M mit Laservisier & Videomodul

Metall-Thermometer OPTCSV2M mit Laservisier & Videomodul

Ähnlich wie CSL2M, aber zusätzlich mit integrierter Echtbildkamera.

  • Temperaturmessbereiche wählbar durch Typenwahl
    min. +250°C bis max. +1'600°C
  • Spektralbereich: 1.6um
  • Einstellzeit 10ms

Sehen, was der Temperatursensor sieht! Beim Einrichten,
und bei überschreiten der Objekttemperaturtoleranzen automatisch die Echtbildaufnahme mit dokumentieren.

Hersteller-Richtpreis / -Aufpreise, exkl. Steuer und Import:
OPTCSV2M, Pyrometer mit Echtbildkanal und Analogsignalausgang, ab EUR 1'240.--

Das Doppel-Laservisier folgt mit 2 Laserstrahlen exakt dem infrarot-optischen Blicköffnungswinkel des Pyrometers und kann dadurch in jeder Entfernung exakt die Messfleckgrösse und Örtlichkeit auf der Messfläche markieren. (Die meisten Mitbewerber verwenden nur Mittelpunkt markierende Laser wobei die Messfleckgrösse auf der Messfläche nicht markiert wird.)


Sehen was der Temperatursensor sieht, Echtbilddokumentierung bei Ereignis

Das Video-Pyrometer optris CSvideo 2M bietet mittels integriertem Videomodul eine zusätzliche Visierhilfe neben dem innovativen Doppellaservisier. Dies ermöglicht sowohl in schwer zugänglichen Bereichen, als auch in Fällen wo das Messobjekt so heiss-rötlich wird, dass der rote Laser auf der zu messenden Fläche nicht mehr sichtbar ist, eine zuverlässige und präzise Messfeldausrichthilfe.

Dokumentation anfordern oder Mitteilung hinterlegen

pdf 1143kb Datenblatt Optris CSvideo 2M, mit Videokanal sehen was der Sensor sieht pdf 1143kb Datenblatt Optris CSvideo 2M, mit Videokanal sehen was der Sensor sieht

Optris

Video-Thermometer OPTCTV1M/2M mit Videokanal, für Hochtemperaturmessung auf Metall

Video-Thermometer OPTCTV1M/2M mit Videokanal, für Hochtemperaturmessung auf Metall

Ähnlich wie CTL1M bzw. CTL2M, aber zusätzlich Echtbildkamera integriert.

  • Temperaturmessbereiche wählbar durch Typenwahl
    min. +250°C bis max. +2'200°C
  • Spektralbereich Typ 1M: 1um, Typ 2M: 1.6um
  • Einstellzeit 1ms

Sehen, was der Temperatursensor sieht! Beim Einrichten,
und bei überschreiten der Objekttemperaturtoleranzen automatisch die Echtbildaufnahme mit dokumentieren.

Hersteller-Richtpreis / -Aufpreise, exkl. Steuer und Import:
OPTCTV1M/2M, mit Videokanal, Dual-Laservisierhilfe, Display-Multifunktionsbox, ab EUR 1'290.--

Sehen was der Temperatursensor sieht, Echtbilddokumentierung bei Ereignis

Das neue Video-Pyrometer von Optris ermöglicht eine parallele Nutzung von Video und Laser zur optimalen Messfeldausrichtung auch bei schwer zugänglichen Prozessen. Es misst stets zuverlässig die Temperaturen von Metallen oder Keramiken und veringert durch seine kurze Messwellenlänge die Messfehler bei Oberflächen mit niedrigem oder unbekanntem Emissionsgrad.

Dokumentation anfordern oder Mitteilung hinterlegen

pdf 1244kb Datenblatt Optris CTvideo 1M / 2M mit Videokanal sehen was der Sensor sieht pdf 1244kb Datenblatt Optris CTvideo 1M / 2M mit Videokanal sehen was der Sensor sieht

YOKOGAWA

YOKOGAWA FX1000-Serie, Papierloser Einbauschreiber / Bildschirmschreiber

YOKOGAWA FX1000-Serie, Papierloser Einbauschreiber / Bildschirmschreiber


Papierloser Einbauschreiber mit 2 bis 12 Kanälen.
Abmessungen: 144x144x162mm

Option Power Monitor /PWR1:

  • Modellreihe FX1000 umfasst FX1002, FX1004, FX1006, FX1008, FX1010 und FX1012
  • 2, 4, 6, 8, 10 oder 12 Messkanäle
  • Frei konfigurierbare Messeingänge für:
    DCV (bis ±50V), DCmA (/ Shunt), TC, RTD, DI
  • opt. Puls-Eingänge
  • Spannungsfestigkeit zwischen den Messkanälen: 400VAC/1 min. oder 1000VAC/1 min.
  • Mess-Intervall: 125ms bzw. 1s bis 5s
  • Speicher-Intervall: 125ms bis 600s
  • 400MB interner, nicht-flüchtiger Speicher
  • opt. Compact Flash Memory Card Slot (CF Card) oder SD Card Slot
  • opt. 1 USB-Port für ext. Tastatur / Speichermedium USB-Stick 
  • 5.7" Multifunktions-Farb-TFT-Display
  • opt. TCP/IP Ethernet-Schnittstelle
  • FTP Data Transfer, Web Monitoring, e-mail Messaging, SNTP, DHCP und Modbus
  • opt. RS232C-/RS422A/RS485-Schnittstelle
  • Abnehmbare Signalanschlussblocks
  • Menügeführte Geräte-Konfiguration e/d/f
  • 24V DC-Spannungsversorgung für Sensoren
  • Betriebsspannungen: 90-250VAC
  • Staub-/ Spritzwassergeschützt nach IEC529-IP65
  • Abmessungen: 144x144x162mm
  • Optionen: Alarmrelais, Systemfehlerrelais, Mathematik, Fernsteuereingänge, Schnittstellen, ...


Mit dem FX1000 bietet YOKOGAWA einen modernen, günstigen Bildschirmschreiber mit besonders geringer Einbautiefe von nur 162mm. Jeder einzelne Messkanal kann applikationsspezifisch für die Messgrössen DCV, DCmA, TC, RTD und DI konfiguriert und mit 125ms bis 600s in den internen, nicht-flüchtigen Speicher gelesen werden. Die FX1000-Serie ist als Variante mit 400VAC/1 min. oder 1000VAC/1 min. Spannungsfestigkeit zwischen den Messkanälen erhältlich. Die Option Power Monitor bietet die Möglichkeit zur Messung diverser Leistungs-Grössen wie Strom, Spannung, Leistung, Frequenz, usw. Der Datentransfer zum PC erfolgt über CF Card, SD Card, USB-Stick oder Ethernet-Schnittstelle. Die menügeführte Geräte-Konfiguration in d, f und e besticht durch Einfachheit und Bedienerfreundlichkeit.

Dokumentation Download:

fx1000 Datenblatt_english als PDF (6.2MB) fx1000 Datenblatt_english als PDF (6.2MB)
fx1000 Datenblatt_deutsch als PDF (2.3MB)Weitere Dokumentationen anfordern: fx1000 Datenblatt_deutsch als PDF (2.3MB)

Weitere Dokumentationen anfordern:


Optris

IR-Thermometer CTV3M, mit Videokanal, zur Messung auf Metalle ab 50°C

IR-Thermometer CTV3M, mit Videokanal, zur Messung auf Metalle ab 50°C

Ähnlich wie CTL3M, aber zusätzlich mit eingebauter Echtbildkamera.

  • Temperaturmessbereiche wählbar durch Typenwahl
    min. +50°C bis max. +1'800°C
  • Spektralbereich 2.3um
  • Einstellzeit 1ms

Sehen, was der Temperatursensor sieht! Beim Einrichten,
und bei überschreiten der Objekttemperaturtoleranzen automatisch die Echtbildaufnahme mit dokumentieren.

Hersteller-Richtpreis / -Aufpreise, exkl. Steuer und Import:
OPTCTV3MH, mit Videokanal, Dual-Laservisierhilfe, Display-Multifunktionsbox, ab EUR 1'290.--

Sehen was der Temperatursensor sieht, Echtbilddokumentierung bei Ereignis

Das Infrarot-Video-Thermometer optris CTvideo 3M eignet sich hervorragend zur Niedertemperaturmessung an Metall und Kompositmaterialien ab +50°C. Die parallele Nutzung des Video-Moduls und Laservisiers ermöglichen eine einfache und exakte Messfeldmarkierung, selbst wenn sich das Messobjekt in einem nur schwer zugänglichen Bereich befindet.

Dokumentation anfordern oder Mitteilung hinterlegen

pdf 1044kb Datenblatt Optris CTvideo 3M mit Videokanal, auch zur Messung auf Metallen pdf 1044kb Datenblatt Optris CTvideo 3M mit Videokanal, auch zur Messung auf Metallen

Optris

Pyrometer Optris OPTCSM3M

Pyrometer Optris OPTCSM3M

Kompaktes preisgünstiges IR-Thermometer wie CSmicro, aber auf änderlichen Materialien inkl. Metalle präziser messend, ab +50°C, mit skalierbarem 0-5/10V-Analogausgang

  • Messbereich: 3ML; +50°C bis +400°C oder 3MH; +100°C bis +600°C
  • Messwellenlänge: 2,3µm
  • Messfleck: Öffnung Abstand : Messfleck = 3ML; 22:1, 3MH; 33:1
    oder Scharfpunkt-Optik für sehr kleine, nahe Objekte
  • Auflösung: 0.1°C
  • Ansprechzeit: 25ms
  • Analogausgang: 0-5/10V
  • Alarmausgang: 0-30V / 500mA (open collector)
  • Digitalschnittstelle optional: USB
  • Messkopf M12x1, 28 mm lang

Hersteller-Richtpreis / -Aufpreise, exkl. Steuer und Import:
OPTCSM3M, Pyrometer mit Analogsignalausgang, ab EUR 370.--

Dokumentation anfordern oder Mitteilung hinterlegen

pdf, 1093kb Datenblatt Optris Pyrometer CSmicro3M pdf, 1093kb Datenblatt Optris Pyrometer CSmicro3M

CAD-Computer

MCPS8: Messdatenerfassung leicht gemacht. Modulare Software zur Messdatenerfassung, Auswertung und Berichterstellung

MCPS8: Messdatenerfassung leicht gemacht. Modulare Software zur Messdatenerfassung, Auswertung und Berichterstellung

Messdatenerfassung leicht gemacht. Mit MCPS steht dem Anwender eine im engen Kontakt zur Praxis entwickelte modulare Standard-Software für den sofortigen Messeinsatz zur Verfügung.
 
MCPS unterstützt eine Vielzahl von Messgeräten und wurde speziell für Langzeitmessungen mit bis zu mehreren hundert Messkanälen entwickelt. Typische Anwendungsfelder sind: Labor, Entwicklung, Prüfstände, Produktion, Pharma, Kraftwerke, Qualitätssicherung, ...
  • Einfache Bedienung/Konfiguration, ohne Programmierung
  • Problemlose Handhabung von bis zu mehreren hundert Kanälen
  • Verwaltung grösserer Kanalzahlen durch Gruppenmanager
  • Unterstützung entsprechender Meßgeräte (Bildschirmschreiber, Datenlogger, Powermeter, DMM, ...) namhafter Hersteller
  • Mehrere asynchrone, unabhängige Messungen gleichzeitig
  • Standard- und erweiterte Mathematik-Funktionen. Statistik
  • Batch-Manager mit eigener Datenbank und Suchfunktionen
  • Alarm-Überwachung, -Protokollierung und -Meldesystem
  • Datenanzeige/Auswertung/Statistik/Export, usw. während der laufenden Messungen
  • Server/Client: Online Daten- und Alarmvisualierung im Netzwerk
  • Integrierter Webserver
  • Pharma / FDA CFR 21 Part 11-Konform
     
  • GRÄTEUNTERSTÜTZUNG, Unterstützt verschiedenste Messgeräte:
    Eine Vielzahl verschiedener Messinstrumente wie Datenerfassungssysteme, Bildschirmschreiber, Schreiber, Daten-Logger, DMM’s, Leistungsmessgeräte, Thermometer, Pyrometer, IR-Kameras, usw. über unterschiedliche Schnittstellen können in einem Messprojekt kombiniert verwaltet werden.

     
  • HINTERGRUND-ERFASSUNG, Gleichzeitige Erfassung und Auswertung:
    Während die Messdatenerfassung im Hintergrund erfolgt, können Messdaten-Dateien laufender oder abgeschlossener Messungen ausgewertet werden (Anzeige, Cursormessungen, Ausdrucke, Export, Statistik, usw.).

     
  • AUSWERTUNG / EXPORT, 2 Cursors zur Messkurven-Auswertung:
    Mit 2 Cursors können die Messkurven ausgemessen werden. Ein definierter Zeitbereich kann statistisch ausgewertet, kopiert, exportiert oder gelöscht werden. Export auf Drucker, Plotter, als Graphik oder in diversen Export-Formaten.

     
  • NETZWERK-FUNKTION, Mess-/Anzeigebetrieb im Netzwerk:
    Das Netzwerkmodul ermöglicht die Visualisierung von Online-Messdaten und Alarmen, sowie die Auswertung von Offline-Messdaten von beliebigen Client-Rechnern aus.

     
  • PROJEKTERSTELLUNG, Einfache Bedienung ohne Programmierung:
    Entwicklungs-Schwerpunkt für MCPS war, eine leistungsfähige aber bedienerfreundliche Software zu bieten, die es dem Anwender erlaubt, innerhalb weniger Minuten auch umfangreiche Messprojekte zu erstellen.

     
  • PARALLELE MESSPROJEKTE, Mehrere Messprojekte gleichzeitig:
    Mehrere Messprojekte für unterschiedliche Messaufgaben mit verschiedenen Messgeräten, Anzahl Kanälen und  Abtastraten können frei konfiguriert und gleichzeitig erfasst, organisiert und verwaltet werden.

     
  • VISUALISIERUNG, Beliebig viele Fenster und Gruppenmanager:
    Zu jedem Messprojekt können beliebig viele (Graphik-, Numerik-, Balken,- Solo-) Fenster, inklusive leistungsfähigem Gruppenmanager, mit unterschiedlichen Zeitausschnitten und Auflösungen gemeinsam dargestellt werden.

     
  • ALARMÜBERWACHUNG, Umfangreiches Alarmüberwachungssystem:
    Das Alarm-Modul erkennt, protokolliert und meldet Grenzwertverletzungen (inkl. Datenreduktions-Funktion). Benutzerdefinierte Meldungen, schaltbare Ausgänge, SMS-Nachrichten, E-Mails, usw. können im Alarmfall aktiviert werden.

     

Dokumentation Download:

konzept software mcps Datenblatt als PDF (340kB) konzept software mcps Datenblatt als PDF (340kB)
software mcps8 Datenblatt als PDF_Deutsch (5.7MB) software mcps8 Datenblatt als PDF_Deutsch (5.7MB)
software mcps8 Datenblatt als PDF_English (5.6MB) software mcps8 Datenblatt als PDF_English (5.6MB)
mcps8-anwendungsbeispiele Datenblatt als PDF_Deutsch (4.3MB) mcps8-anwendungsbeispiele Datenblatt als PDF_Deutsch (4.3MB)

[ << | Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >> ]